HANDSPINNEREI

Wie macht man das eigentlich, das Handspinnen? Wie wird die Wolle vorbereitet? Vorher oder nachher waschen? Sollte man die Wolle kämmen oder besser kardieren? Was kann man aus der Bentheimer Wolle am besten häkeln, stricken oder weben?
Solche Fragen bekommen wir oft.

Wir bieten keine Kurse an, aber Sie sind immer willkommen uns bei der Arbeit zuzuschauen, sich auszutauschen oder um einfach mal eine Stunde mitzumachen.

Spinnen und verzwirnen

Unsere Handspinnerei wird unterstützt von der Gildehauser Spinngruppe. In dieser Gruppe gibt es verschiedene Wollverwertungs-Expertisen. Wir freuen uns immer, wenn Neueinsteiger dazu kommen.

Gildehauser Spinngruppe

Bei Interesse: Kontaktformular

Nach oben